Bitcoin (BTC): Die Wale kaufen massiv ein plus Ripple XRP, Ethereum, Litecoin, Stellar, Tron und IOTA Update

Heute geht es in unserem Überblick um einen starken Anstieg großer Investitionen in Bitcoin. Weiter werfen wir einen Blick auf einen neuen Weg zum Wechseln von Kryptoassets und andere interessante Neuigkeiten rund um Kryptowährungen.

 

Bitcoin

Thomas Lee ist Leiter der Forschungsabteilung des Analyseunternehmens Fundstrat. In einem neuen Telefoninterview mit CNBC hat Lee erklärt, warum er Anzeichen für ein Ende des „Kryptowinters“ sieht. Sogenannte „Krypto-Wale“, also Großanleger, kaufen Bitcoin in großen Mengen auf. Als Beleg verwies Lee auf den außerbörslichen Handel. So sagte er:

„Wir haben OTC-Broker befragt. Sie sind sehr wichtig, wenn es darum geht, wie institutionelle Investoren Kryptowährungen handeln. Und durchgehend berichten alle von einem 60- bis 70-prozentigen Anstieg (…) der Kundenanzahl. Und das Trading pro Kunde hebt in der letzten Zeit geradezu ab.“

Weiter erklärte Lee:

„Man muss bedenken, dass 70 % des Kryptohandels außerhalb der USA stattfinden. Szenarien wie [die Situation] in Venezuela oder die Abwertung der türkischen Lira haben das Ansteigen des On-Chain-Volumens befeuert (…).“

Weiter wies Lee auch auf den gleitenden 200-Tages-Durchschnitt von Bitcoin hin. Diese technische Hürde habe Bitcoin kürzlich erstmals seit 13 Monaten wieder übersprungen. Auch das sei ein Zeichen für das Abklingen des „Kryptowinters“.

Bitcoin kaufen

Ethereum

MyEtherWallet ist eines der beliebtesten Wallets für Ethereum. Jetzt hat MyEtherWallet eine neue Benutzeroberfläche bekommen. Ebenfalls neu ist eine Funktion für Token-Swaps mit mehr als 100 Coins und Token. Möglich ist dies durch eine Partnerschaft mit Changelly.

 

 

Ripple XRP

Die Kryptobörse Bitrue ist eine Partnerschaft mit Wietse Wind, dem Gründer von XRPL Labs, eingegangen. Damit können die Nutzer von Bitrue jede Coin sofort in Ripple XRP wechseln und sie an den Tip Bot von XRPL Labs weiterleiten.

Ripple XRP kaufen

Litecoin

Der Litecoin-Entwickler Loshan hat über Twitter eine Belohnung von 2.000 USD ausgelobt. Die Belohnung wird an diejenige Person ausgezahlt, der es gelingt, als erste binnen eines Monats das Main- und Testnet von Litecoin so zu programmieren, dass es Neutrino unterstützt. Neutrino ist ein neues Protokoll, das private Transaktionen ermöglichen soll.

 

IOTA

Die IOTA Foundation hat ihr „IOTA Academy“-Programm veröffentlicht. Das Programm bietet Entwicklern eine Reihe von Online-Trainingsmöglichkeiten für die Entwicklung auf der IOTA-Plattform.

„Die IOTA Foundation bietet unter training.iota.org eine Auswahl an Online-Schulungen sowie gemischte Schulungen für Programmierer und Entwickler an.

In den kommenden Wochen wird dieses erste Set durch Schulungen für Nicht-Coder ergänzt, z. Blockchain-Enthusiasten, Futuristen und Studenten, aber auch Projektmanager, Konzeptoren und C-Level-Manager, um ihr Wissen über IOTA, seine Technologie und das große disruptive Potenzial, das IOTA für Wirtschaft und Gesellschaft bietet zu vertiefen.“

Tron

Tron hat mitgeteilt, dass inzwischen vier neue, dezentrale Spiele als dApps auf Tron laufen. Zu den neuen Spielen gehören „Stake them all“ und „Smart Town“.

 

Stellar

Das neue Core-Update von Stellar ist verfügbar. Das Update soll die Stabilität und Leistung verbessern. Zugleich ändern sich damit auch einige Gebühren im Netzwerk.

 

Bildquelle: Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.