Ethereum vor Verge und Bitcoin im offiziellen China Ranking

Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie hat heute sein Rating der Kryptowährungen veröffentlicht. In diesem Ranking schneidet Bitcoin überraschend schlecht ab. So belegt Bitcoin nur den 13. Platz und teilt diesen mit der Kryptowährung Verge (XVG).

Aktueller Ethereum Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/ethereum/. Man kann hier Ethereum kaufen

Das Rating besteht aus einer Tabelle, in der 15 Kryptowährungen nach ihren Ergebnissen aufgeschlüsselt sind. Weitere 13 Kryptowährungen sind nur anhand ihres Listenplatzes aufgeführt. In der Tabelle finden sich Bewertungen für die zugrunde liegende Technologie und die Anwendungsmöglichkeiten. Ebenfalls betrachtet hat das Ministerium die Innovationsfähigkeit der einzelnen Kryptowährungen. Die Summe dieser Bewertungen ergibt den Gesamtindex und damit den Listenplatz.

Ethereum nimmt mit einem Gesamtindex von 129,4 den Spitzenplatz ein. Auf der zweiten Position liegt Steem (Index: 115,9), gefolgt von Lisk, mit einem Gesamtindex von 104,8, auf Platz drei. Den siebten Platz teilen sich Cardano und IOTA. Stellar hält Rang sechs, während Monero Platz neun einnimmt. Stratis belegt Platz zehn.

Das chinesische NEO nur an vierter Stelle

Besonders NEO, auf Platz vier der Gesamtwertung, wurde für seine Nutzung von Smart Contracts gelobt. Im Hinblick auf die Bewertung in der Kategorie Anwendungsmöglichkeiten führt NEO die Tabelle sogar an. Dies sei deshalb der Fall, weil es dem Altcoin gelungen sei, Smart Contracts für die automatische Verwaltung von Kryptoassets zu nutzen, heißt es.

Im Internet gab es bereits Stellungnahmen zu der Liste. Manche Beobachter entnehmen ihr etwa, dass China im Bereich der technologischen Innovation nach wie vor zurückliegt. So ist NEO die einzige chinesische Kryptowährung in den oberen Plätzen des Rankings.

Die Listenplätze 16 bis 28 beinhalten diverse, zum Teil weniger bekannte, Kryptowährungen. Erwähnenswert sind jedoch Ethereum Classic auf Platz 16 und Dash auf dem 18. Rang.

Natürlich ist bei der Bewertung zu bedenken, dass diese von einem staatlichen chinesischen Ministerium stammt. Chinas Regierung ist gegenüber Kryptowährungen generell sehr abweisend eingestellt. Im letzten Jahr hatte China alle Kryptobörsen des Landes geschlossen. Zugleich verbot man alle Arten des Inlandshandels mit Kryptowährungen. Die Veröffentlichung der Bewertung hat manche Beobachter daher positiv gestimmt. Sie glauben daraus ableiten zu können, dass das Land den Kryptowährungen vielleicht eine neue Chance geben will.

Die jetzt veröffentlichte Bewertung ist die weltweit erste, die sich auf die technologischen Aspekte konzentriert. Dazu soll das Rating monatlich aktualisiert werden. Branchenkenner hoffen daher, dass dies die Kryptobranche zu noch mehr Innovationen anregt.

Quelle: cyyw.cena.com.con (in chinesischer Sprache), Reddit, Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 − 5 =