Bitcoin Börse Coinbase erreicht 200 Millionen Dollar Meilenstein an Bitcoin-Zahlungen

Mittlerweile hat die Börse Coinbase über 200 Millionen Dollar an Zahlungen in Bitcoin und anderen Kryptowährungen durchgeführt.

Das Unternehmen sagt, dass seine Plattform für Massenzahlungen seit ihrer Einführung im Februar 2018 Bitcoin- (BTC) und Kryptotransaktionen im Wert von 200 Millionen US-Dollar verarbeitet hat.

Coinbase gibt Endkunden die Möglichkeit mit Bitcoin & Krypto zu zahlen

Coinbase Commerce ermöglicht es Händlern, Zahlungen in verschiedenen Kryptowährungen gebührenfrei zu akzeptieren. Dazu gehören Bitcoin, Bitcoin Cash (BCH) und Ethereum (ETH). Die Plattform hat am letzten Donnerstag diesen Meilenstein für Krypto-Zahlungen erreicht, berichtete CoinDesk.

John Zettler ist der Leiter des Bereichs Coinbase-Handelsprodukte. Er sagte, dass Krypto-Zahlungen durch den pandemiebedingten Wirtschaftsabschwung scheinbar nicht beeinträchtigt werden. Die Plattform habe in diesem Monat keine wesentlichen Veränderungen in der Aktivität erlebt hat. Obwohl Kryptowährungen als auch die traditionellen Märkte eingebrochen sind.

Zettler sagt, dass die Verbraucher am liebsten Bitcoin verwenden, die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung. Er beobachtet aber auch, dass Verbraucher damit beginnen Stablecoins zu verwenden. Dazu gehört insbesondere die USD Coin (USDC). Dies ist eine Kryptowährungs-Kooperation zwischen Coinbase und Circle. Die Coin wird durch den US-Dollar unterstützt.

Stablecoins sind so konzipiert, dass sie weit weniger volatil sind als andere Kryptowährungen. Ihr Wert ist an einen stabilen Vermögenswert gebunden.

Zettler erwartet auch, dass die Transaktionen mit Stablecoins im zweiten und dritten Quartal zunehmen werden.

„Handelskunden sagen uns oft, dass es die Kryptowährung sei, mit der sie am vertrautesten sind und der sie am meisten vertrauen.“

Mehr als 8.000 Händler nutzen derzeit Coinbase Commerce, um Zahlungen in Kryptowährungen zu akzeptieren.


Möchtest du Bitcoin kaufen? Hier zeigen wir dir wie das einfach, sicher und in wenigen Minuten geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

four × one =