Bitcoin, Ripple XRP und Ethereum Kurse erleiden Rückschlag bei jüngster Rallye

Der Kurs von Bitcoin taucht wieder unter 10.000 Dollar und nimmt die meisten Altcoins wie XRP und Ethereum mit. Wie wird es mit den Kursentwicklungen weitergehen?

Der Krypto-Markt ist inmitten einer unerwarteten Markterholung leicht zurückgegangen. Die Rallye, die am 2. Januar begann – als der Krypto-Markt 185 Milliarden Dollar an gesamter Marktkapitalisierung wert war – hat die Kurse auf breiter Front nach oben getrieben. Der Höhepunkt wurde bei 288 Milliarden Dollar erreicht. Gestern Nacht fielen die Kurse etwas, insgesamt verlor der Markt 8 Milliarden Dollar.

Der Bitcoin Kurs am 11.02.2020

Bitcoin, XRP, Ethereum & andere Altcoins gaben nach

Das rückläufige Momentum begann am frühen Morgen gestern, nachdem der Wert von Bitcoin in weniger als einer Stunde fast $200 verlor. Nach einigen weiteren Kurs-Verlusten liegt BTC nun bei knapp über $9.800. Ebenso haben Ethereum (ETH), XRP, Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) in den letzten 24 Stunden jeweils rund vier Prozent verloren.

Aber die Rallye ist immer noch in vollem Gange. Seitdem die Kurse in der jüngsten Rallye nach oben geklettert sind, haben sie mindestens sechs Mal ähnliche Rückschläge erlebt, bevor sie neue Höchststände erreicht haben. Falls der Gesamtwert des Kryptomarktes jedoch unter 270-280 Milliarden Dollar fällt könnte sich das ändern.

Auch wenn der Großteil der Kryptowährungen heute in den roten Zahlen steht, ist es einigen Nachzüglern gelungen, dem Trend entgegenzuwirken. Sowohl die Binance Coin (BNB) als auch die Tezos (XTZ) konnten um mehr als vier Prozent zulegen.


Soll man jetzt Bitcoin kaufen? Erfahre welche Bitcoin Börse die beste ist, um mit ruhigem Gewissen zu investieren.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.