Zilliqa – eine boomende neue Blockchain Coin

Zilliqa (ZIL) ist eine relativ neue Kryptowährung und ein Blockchain Plattformprojekt. Das Whitepaper trägt als Datum den 10. August 2017. Das Projekt hatte also noch nicht viel Zeit, um die Welt der Kryptowährungen zu erobern. Die das Projekt unterstützende Community ist allerdings schon jetzt beeindruckend. Die Telegram-Chatgruppe hat über 24.000 Mitglieder. Darüber hinaus hat das Projekt über 28.000 Twitter-Follower und 5.200 Follower auf Reddit.

Was genau ist Zilliqa und warum ist das von Bedeutung?

Nach Angaben im Whitepaper ist Zilliqa eine neue Blockchain Plattform. Die Besonderheit besteht darin, dass sie so gestaltet ist, dass sie mit der Transaktionsanzahl wächst. Wenn die Anzahl der Zilliqa-Miner steigt, soll auch die Anzahl der ausgeführten Transaktionen ansteigen. Als Beispiel: Ethereum hat derzeit ein Netzwerk von etwa 30.000 Minern. Es wird geschätzt, dass Zilliqa mit derselben Anzahl von Minern ungefähr die tausendfache Menge von Transaktionen von Ethereum verarbeiten könnte.

Um das zu erreichen, nutzt Zilliqa ein System, das als Sharding bekannt ist. Dabei wird der Mining-Prozess in kleinere Shards (deutsch: Bruchstücke) aufgeteilt. Diese Shards können jeweils Transaktionen parallel verarbeiten. Damit wird das Skalierungsproblem gelöst, mit dem viele Blockchains zu kämpfen haben. Mit Sharding können Staus im Netzwerk vermieden werden. Ein solcher Stau trat zum Beispiel auf, als die CryptoKitties die Ethereum-Plattform beinahe zum Erliegen brachten.

Weiter verspricht das Projekt eine verbesserte und innovative Programmiersprache für Smart Contracts. Zudem soll eine neue Ausführungsumgebung angeboten werden. Das ist eine willkommene Neuerung, gerade im Hinblick auf die bekannt gewordenen Schwächen in den Smart Contracts von Ethereum. Ein eindrucksvolles Beispiel für die Angreifbarkeit von auf Ethereum basierenden Smart Contracts war der Parity-Vorfall. Dieser führte dazu, dass Ether im Wert von über 200 Millionen USD bis heute „eingefroren“ ist.

Das Zilliqa-Testnet ist derzeit live. Vor zwei Wochen wurde es vom Entwicklerteam freigegeben. Dazu hat das Team Testnet-ZILs für das Zilliqa-Wallet verteilt. Damit können Nutzer die Test-ZILs senden und empfangen. Die Erwartungshaltung ist spürbar und die Community freut sich auf die Freischaltung auf dem Mainnet.

Der Kurs von Zilliqa liegt derzeit bei 0,09 USD. Die Gesamtmenge der Tokens beträgt 12,6 Milliarden, von denen 7.284.013,186 zirkulieren. In Anbetracht des derzeitigen Potenzials und der Zilliqa Community hat der Kurs durchaus weiterhin Luft nach oben, trotz eines Wachstums von etwa 100% über die letzten 3 Wochen.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 4 =