Bitcoin Prognose: Der 9.000.000%ige Kurs-Anstieg war erst der Anfang plus Ripple XRP und Litecoin Updates

Vom Anbruch eines neuen Jahrzehnts für Bitcoin inklusive einer neuen Prognose bis hin zu den Fortschritten bei Litecoins Vorstoß in die Privatsphäre. An dieser Stelle gibt es wie immer die wichtigsten Krypto-News der Nacht im Überblick.

Bitcoin Prognose

Jack Dorey’s Square Crypto sagt, dass die Fahrt von Bitcoin nach der epischen Performance der letzten zehn Jahre gerade erst anfängt.

Die führende Kryptowährung ist in den letzten 10 Jahren um 9.000.000% gestiegen und hat jeden anderen Vermögenswert im Staub gelassen.

Aber die auf Bitcoin fokussierte Abteilung des börsennotierten mobilen Zahlungsunternehmens Square sagt, dass Bitcoin immer noch am Anfang steht.

Dorsey glaubt, dass Bitcoin eine Chance hat die native Kryptowährung des Internets zu werden. Er hat Square Crypto gegründet um das Potenzial von Bitcoin zu einer alltäglichen Währung zu steigern.

Er plant in diesem Jahr einen drei- bis sechsmonatigen Aufenthalt in Afrika. Damit möchte er herausfinden wie die Bitcoin dazu beitragen kann, finanzielle Unabhängigkeit auf dem ganzen Kontinent zu ermöglichen.

— Anzeige —

blank

Ripple und XRP

Ripple bietet einen Blick darauf, welche seiner Ankündigungen im Jahr 2019 am meisten Verbreitung fanden.

Das Startup sagt, dass der Top-Post auf Ripple.com im letzten Jahr die Ankündigung der Partnerschaft von Ripple mit dem Zahlungsriesen MoneyGram war. Dieses Unternehmen konzentriert sich auf die Nutzung von XRP für grenzüberschreitende Zahlungen.

Ripple’s Entwicklerplattform für XRP kam auf Platz zwei. Darauf folgte ein offener Brief des Unternehmens an den Kongress und die Ankündigung über die Erreichung von 300 Kunden. Abgerundet wurden die Top Fünf durch die Finanzierungsrunde der Serie C des Startups in Höhe von 200 Millionen Dollar.

Litecoin News

Die Litecoin Foundation hat ein neues Update zu ihrem Vorstoß zur Implementierung von Datenschutzfunktionen für Litcoin veröffentlicht. LTC ist die sechstgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung,

Nach Angaben der Stiftung wurden nun Litecoin und Bitcoin im Wert von 18.482 Dollar für das Projekt gespendet.

Mit dem Geld wird der Entwickler David Burkett für die Implementierung des Mimblewimble-Protokolls bezahlt. Burkett sagt, dass er bereits bedeutende Fortschritte macht.

„Nach monatelanger Planung hat die Entwicklung des Mimblewimble-Erweiterungsblocks offiziell begonnen! Meine Bemühungen in diesem Monat konzentrierten sich hauptsächlich auf die Umstrukturierung der Kernlogik, die von Grin++ und LTC gemeinsam genutzt werden soll. Dies beinhaltet die gesamte Protokollierung, Serialisierung, Krypto, Fehlerbehandlung und gemeinsame Datenstrukturen (Header/Blöcke/Txs).“

Charlie Lee ist der Mann, der Litecoin erschaffen hat. Er plant jede Spende die hereinkommt zu verdoppeln.

Textnachweis: Dailyhodl Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 + twenty =