Bitcoin soll einzige globale Währung werden hofft Apple-Mitbegründer Steve Wozniak

Jack Dorsey, CEO von Twitter, glaubt dass Bitcoin die einzige globale Währung werden wird. Nun äußert sich auch Apple-Mitbegründer Steve Wozniak sehr ähnlich.

„Ich glaube was Jack Dorsey sagt. Ich glaube daran weil ich will dass es so kommt und Bitcoin unsere globale Währung werden wird“, sagte Wozniak heute gegenüber CNBC.

Wozniak kaufte Bitcoin als der Kurs bei 700 USD war. Also konnte er bis jetzt seinen Einsatz mehr als verzehnfachen.

Wozniak ist mehr an der Bitcoin Technologie interessiert

Kürzlich verkaufte er alle seine Bitcoin bis auf eine. Er sagte, dass er nur mit der Technologie experimentieren wolle und kein Investor sei. „The Woz“, wie er oft liebevoll genannt wird, besitzt auch zwei Ether, die Kryptowährung, die mit der Blockchain-Plattform von Ethereum verbunden ist.

Während Wozniak sagte, dass er nicht unbedingt glauben könnte, was Dorsey vorhergesagt hatte, denkt er dennoch Bitcoin zeichnet sich durch seine „Reinheit“ aus.

„Bitcoin ist mathematisch definiert, es gibt eine bestimmte Menge an Bitcoin, es gibt eine Art, wie es verteilt wird … und es ist rein und es läuft automatisch ohne die Mitwirkung von Menschen oder Unternehmen … und überlebt trotzdem. Das sagt mir es ist natürlich und die Natur ist wichtiger als all unsere menschlichen Konventionen „, sagte er CNBC.

Die Kryptowährung wird im Gegensatz zu traditionellen Währungen wie dem US-Dollar nicht von einer zentralen Behörde ausgegeben. Stattdessen gibt es eine komplexe mathematische und kryptografische Untermauerung der Blockchain, der Technologie, die Bitcoin zugrunde liegt. Das Bitcoin-Netzwerk wird von einer Anzahl von Minern gepflegt und deshalb wird es oft als dezentralisiert bezeichnet.

Bitcoin Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/bitcoin/. Hier kann man Bitcoin kaufen

Wozniak gründete 1976 mit Steve Jobs Apple und war der Kopf hinter dem ersten PCs des Unternehmens. Er sprach mit CNBC bei einer Veranstaltung auf der Money 20/20 Konferenz in Amsterdam.

Bitcoin ist die einzig wahre Kryptowährung laut Wozniak

Es gibt mittlerweile mehr als 1.600 Kryptowährungen. Wozniak sagte jedoch, dass Bitcoin die einzig „reine“ davon ist und bleiben wird, weil andere Kryptowährungen auf einige der Aspekte verzichten mussten, die Bitcoin zu dem machen, was es ist, etwa Dezentralisierung.

„Nur Bitcoin ist reines digitales Gold … und ich glaube das total. Alle anderen neigen dazu, einige der Aspekte von Bitcoin aufzugeben. Zum Beispiel total dezentralisiert zu sein und keine zentrale Kontrolle zu haben. Das ist die erste Eigenschaft die sie aufgeben müssen falls sie ein Geschäftsmodell haben wollen. „

Quellen: CNBC, Bild: Von campuspartycolombia – Campus Party Bogotá, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=30562407

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.