Twitters Jack Dorsey versteigert seinen ersten Tweet als NTF

Jack Dorsey, der CEO von Twitter, verkauft seinen ersten Tweet. Der Verkauf erfolgt als Token (NTF). Die Gebote haben bereits Millionenhöhe erreicht.

Twitter ist ein „Mikrobloggingdienst“ und wird oft als „virtuelles Tagebuch“ beschrieben. Die Nutzer können über den Dienst bis zu 280 Zeichen lange Nachrichten verbreiten. Inzwischen nutzen monatlich ungefähr 330 Millionen Menschen in aller Welt Twitter. Die Nutzer mit den meisten Followern sind aktuell Justin Bieber, Kate Perry, Rhianna und Christiano Ronaldo. Besonders bekannt ist Twitter auch für die Nachrichten des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, den Twitter am Ende seiner Amtszeit sperrte.

Der erste Tweet

Gegründet wurde Twitter 2006. Damals hieß der Service noch „Twttr“. Schon seit Beginn nutzte der Dienst den bekannten blauen Vogel als Markenzeichen, wenngleich anfangs noch in einem anderen Design.

Am 21. März 2006 erstellte Jack Dorsey als Softwareentwickler und Mitgründer die erste Kurznachricht, später „Tweet“ genannt. Diese hatte folgenden Inhalt:

just setting up my twttr („richte gerade mein twttr[-Konto] ein“).

Dieser erste Tweet wird jetzt als sogenanntes NTF versteigert.

Was ist ein NTF auf Ethereum?

„NTF“ steht für „Non-Fungible Token“ und bedeutet „nicht austauschbares Token“. NTFs dienen dazu, Kunstwerke auf der Blockchain, oft der von Ethereum (ETH), zu tokenisieren. Das bedeutet, dass diese Kunstwerke nur dort existieren, also digitale Unikate sind.

Die NTFs erfreuen sich aktuell einer großen Beliebtheit und umfassen viele Bereiche. Dazu gehören Kunstwerke, Sammelkarten, Musikstücke und mehr. Kürzlich wurde etwa das Kunstwerk „Morons“ des Street-Art-Künstlers Banksy verbrannt und dann auf der Blockchain digital verkauft.

Die Auktion des ersten Tweets als Ethereum Token

Dorsey teilte die Auktion seines Tweets am Freitag, dem 5. März 2021 mit. Dies erfolgt beinahe lapidar über einen Tweet mit dem bloßen Verweis auf die Aktion. In dem Tweet stand nur ein Link:

https://t.co/xCnWG9EqgD

Bereits kurz darauf erreichten die Gebote eine Höhe von über 100.000 US-Dollar. Zur Zeit der Verfassung dieses Artikels führt der Nutzer „@sinaEstavi“ mit einem Gebot von 2,5 Millionen US-Dollar.

Die Auktion läuft über die Plattform „Valuables by Cent“. Die Regeln dort sind so, dass der Verkäufer entscheiden kann, ob er diesen Tweet auf der Blockchain „prägen“ will. Es entsteht dann eine vom Verkäufer signierte 1-1-Kopie.

Dorsey kann also abwarten, bis ein Gebot eingeht, das ihm von der Höhe her zusagt. Bis dahin kann jeder Teilnehmer ein höheres Gebot abgeben. Die Gebote werden in Ether, dem nativen Token von Ethereum, abgegeben und in US-Dollar umgerechnet.


Willst du Bitcoin kaufen? Hier lernt man, wie das schnell und einfach geht.

Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

five × 5 =