Analyst sagt Bitcoin Tsunami (BTC) steht kurz bevor plus Ethereum (ETH), Ripple XRP, Litecoin (LTC), Tron (TRX) und Cardano (ADA) Update

Hier ein aktueller Überblick über die Themen, die die Kryptowelt bewegt haben. Heute geht es zum Beispiel um den erwarteten Kursausbruch von Bitcoin und Cardanos Versprechen für Äthiopien.

 

Bitcoin Kurs

Der Kryptoanalyst Murad Mahmudov hat auf Twitter eine spannende Liste veröffentlicht. Diese umfasst 20 Gründe, warum Mahmudov einen „Mega-Monsun“ für Bitcoin voraussieht. Damit spielt er vermutlich auf die wissenschaftliche Theorie einer extremen saisonalen Windumkehr auf dem Urkontinent Pangäa an. Verstanden als „extreme Trendumkehr“ im Kryptobereich, kann diese nach Meinung Mahmudovs eintreten, wenn die Coin ihren Kurs in der Mitte des 5000-USD-Bereiches hält. Ergänzend erklärte Mahmudov, dass das Niveau zwischen 5.450 USD und 5.500 USD einen Aufwärtstrend bestätige. Zudem folge, so Mahmudov, auf eine lange Konsolidierungsphase üblicherweise ein rasanter Ausbruch nach oben. Deswegen können sich der Bitcoin Kauf momentan lohnen.

Ebenfalls abzuwarten bleibt, wie sich die an China gerichtete Drohung des US-Präsidenten Donald Trump auswirkt. Trump hatte über Twitter mitgeteilt, dass er am Freitag die Sonderzölle für chinesische Waren erhöhen wolle.

Bitcoin kaufen

Ethereum

Das Entwicklungsstudio ConsenSys hat ein neues Internetportal eröffnet. Das Portal richtet sich an Entwickler und bietet Vertragsbibliotheken, Sicherheitstools, Speichersysteme und Testnets.

 

Ripple XRP

Ripples Initiative Xpring hat seine Website neu gestaltet. Das aktuelle Design ist besonders klar und hebt die Schwerpunkte der Initiative deutlich hervor.

Ripple XRP kaufen

Litecoin

Der Litecoin-Erfinder Charlie Lee hat in einem Interview seine Meinung zu Bitcoin dargelegt. Er erklärte, dass er immer noch davon ausgehe, dass Bitcoin auch zukünftig die führende Kryptowährung sein werde. Allerdings könne niemand in die Zukunft sehen. So sagte er:

„Wenn jemand behauptet, er wüsste es, lügt er. Niemand weiß, ob der Kurs nach oben oder unten geht. Ich habe ein paar Bullen- und Bärenmärkte miterlebt. Manchmal erholt es sich. Wer weiß das schon?“

 

Tron

Bitpanda ist der führende europäische Kleinanlegerbroker für Kryptowährungen. Auf Twitter hat Bitpanda jetzt mitgeteilt, dass man nun auch Tron (TRX) auf der Kryptobörse notiert habe. Mitte April hatte Bitpanda eine Nutzerumfrage durchgeführt. Dabei hatte man gefragt, welches Token als nächstes notiert werden solle: Basic Attention Token, Dogecoin, Golem oder Tron. Mit 44 Prozent der abgegebenen Stimmen konnte Tron die Umfrage für sich entscheiden.

Cardano

Der Cardano-Gründer und CEO von IOHK, Charles Hoskinson, hat eine neue Initiative ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, Millionen von Afrikanern fortschrittliche Finanzdienstleistungen zugänglich zu machen.

Erfolgen soll dies über ein Blockchain Rahmenwerk namens „Atala“. Dieses Rahmenwerk soll zugleich für Wahlen, Grundbesitzeintragungen, Lieferkettenverwaltungen und andere Anwendungen genutzt werden.

Hoskinson wies darauf hin, dass das Rahmenwerk für eine Massenannahme interoperabel sein müsse. Dazu zitierte ihn Forbes wie folgt:

„Die einzige Art und Weise, wie wir 15 Millionen Bauern in Äthiopien an ein kryptoähnliches System heranführen, ist es, sie zuerst in ein Lieferkettensystem einzubinden. (…) Viele dieser Menschen haben kein Interesse an der Nutzung von Kryptowährungen, aber sobald sie in der Lieferkette sind, sind sie im Netzwerk.“

Bildquelle: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.