Cardano auf bedeutender koreanischer Zahlungsplattform gelistet

Das Unternehmen EMURGO entwickelt und unterstützt kommerzielle Unternehmungen bei der Einbindung von Cardanos Blockchain Umgebung. Gestern teilte EMURGO mit, dass einer der größten Mobilplattformzahlungsanbieter Südkoreas Cardanos ADA-Token listen wird. Dabei handelt es sich um das Unternehmen Metaps Plus, das jährlich 10 Millionen Transaktionen von Mobilgeräten an Offlineempfänger ausführt.

Cardano Kurs, https://www.kryptovergleich.org/coin/cardano/

Durch diese strategische Partnerschaft wird das ADA-Token in das Mobilgerätemarketing von Metaps Plus eingebunden. Über die Plattform wurden bisher bereits über 1 Milliarde Apps heruntergeladen.

Das native Cardano-Token ADA wird in über 33.000 Offline-Franchisegeschäften genutzt werden. Gleichzeitig wird das ADA-Token Teil der Promotion von Metaps Plus sein. Im dritten Quartal 2018 wird das Token auch mit bestimmten anderen Franchises zusammenarbeiten, die derzeit mit Metaps Plus kooperieren.

Cardano ist ein auf der Blockchain basierendes Projekt, das 2015 gegründet wurde. Ziel des Projektes ist die wissenschaftliche Untersuchung der Schwierigkeiten der bisher existieren Kryptowährungen. Intern verwendet Cardano die hauseigene Kryptowährung ADA für die Transaktionen.

Zu der neuen Kooperation äußerten sich verschiedene Führungskräfte der Unternehmen. So sagte Ken Kodana, der CEO von EMURGO:

„Unsere Partnerschaft mit Metaps Plus wird es ADA ermöglichen, schneller zu expandieren und so als neuer Weg für Zahlungen auf dem koreanischen Markt anerkannt zu werden. Ich freue mich sehr, zusammen eine neue Ära über die Plattform einläuten zu können“.

Ebenfalls Stellung nahm Charles Hoskinson, der CEO von IOHK, eines der Cardano Entwicklungsunternehmen:

„Es ist fantastisch, dass ADA jetzt auch für tägliche Geschäfte in Südkorea genutzt werden kann – also in einem Land mit einer begeisterten Cardano- und Kryptowährungs-Community. Ich hoffe, dass diese Entwicklung die Annahme von Kryptowährungen noch weiter begünstigt“.

Der CEO von Metaps Plus, Seungyeon Kim, erklärte:

„Ich freue mich, zusammen mit EMURGO die ADA-Coin auf einem der größten Zahlungskanäle Koreas einführen zu können“.

Der Vorsitzende der Cardano Foundation, Michael Parsons, sagte:

„Die Annahme der ADA-Kryptowährung durch Metaps Plus eröffnet die Möglichkeit für sofortige Zahlungen und das bei einem nur sehr geringen bis nicht vorhandenem Betrugsrisiko. Diese Lösung wird nun in Korea eingeführt, einem Land, das eine reiche Geschichte der Innovation und der frühen Annahme neuer Technologien vorzuweisen hat. Das kann für die zukünftige Annahme von Kryptowährungen im Allgemeinen und ADA im Besonderen nur vorteilhaft sein“.

 

Quelle: EMURGO, Wikipedia

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

eight + fourteen =