Die Bitcoin Börse Binance hat Großes vor im neuen Jahr

Der Binance Chef Changpeng Zhao glaubt, dass 2020 ein zukunftsträchtiges Jahr für die Kryptoindustrie werden wird. Er sagt, dass Regierungen ein Wettrennen anfangen werden um Blockchain-Technologien einzuführen.

Binance ist nach Volumen die weltweit größte Kryptobörse. Seine großen Pläne hat der Chef des Unternehmens in einem Mitarbeiterbrief mitgeteilt.

Zhao schrieb, dass zu den größten Zielen des Unternehmens in diesem Jahr die Entwicklung einer neuen „Anreizstruktur“ gehört. Diese soll den Standard Employee Stock Ownership Plan (ESOP) ersetzen. Anstatt Aktien an die Mitarbeiter auszugeben wird Binance einen so genannten ETOP einrichten und Tokens statt Aktien ausgeben.

„Wir ähneln mehr einer Gemeinschaft als einem Unternehmen“, schrieb Zhao. Er fügte hinzu, dass die Details des Plans enthüllt werden sobald sie ausgearbeitet sind. Die Idee eines Unternehmens mit ETOP steht im Einklang mit dem größeren Ziel von Binance seine Aktivitäten „weiter zu dezentralisieren“ so Zhao.

Ausblick auf Kryptowährungen in 2020 von Binance CEO

In seinem Brief gab der CEO von Binance auch einen Ausblick auf das, was der Kryptoindustrie im Jahr 2020 bevorstehen könnte. Zhao bekräftigte seine Überzeugung, dass Regierungen auf der ganzen Welt bereit sind, die Blockchain-Technologie zu adaptieren und „Krypto in der einen oder anderen Form einzuführen“. Binance hat solche Entwicklungen zweifellos im Blick. Im November gab das Unternehmen bekannt, dass es mit der Regierung der Ukraine begonnen hat, seine Kryptogesetze und -vorschriften zu erstellen.

Im Hinblick auf die globale Expansion von Binance sagte Zhao, ein Hauptziel für 2020 sei es, den Fiat-zu-Krypto-Handel für 180 globale Währungen zu ermöglichen. Das Unternehmen ist auch schon fast am Ziel, wenn man die jüngste Partnerschaft mit der Peer-to-Peer Bitcoin Börse Paxful in Betracht zieht. Seit Dezember haben Binance Kunden Zugang zum „Virtual Bitcoin Kiosk“ von Paxful. Sie können nun über Paxful Kryptowährungen mit rund 167 verschiedenen Währungen erwerben.

Binance konnte einige Erfolge in 2019 erzielen

Zhao nahm sich in seinem Brief auch die Zeit, um über die Erfolge seines Unternehmens im Jahr 2019 nachzudenken. Diese wurden durch ein neues Token-Prämienprogramm unterstrichen. Es ermöglicht Kunden, digitale Belohnungen für 15 wichtige Kryptowährungen zu verdienen. Darunter finden sich Cosmos (ATOM), NEO Gas (GAS) und Tezos (XTZ).

Vielleicht noch wichtiger ist es, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr auch seine Launchpad-Plattform eingeführt hat. Diese hat den IEO-Trend in Gang gesetzt. IEOs sind ICO-ähnliche Token-Verkäufe, die auf die Kunden der jeweiligen Kryptobörse beschränkt sind. Diese Fundraising-Strategie hat im letzten Jahr schnell an Popularität gewonnen. Zhao erwartet diesen Trend im Jahr 2020 fortsetzen zu können.

— Anzeige —

blank

Textnachweis: Decrypt Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − 1 =