Litecoin und TenX starten gemeinsame Debit Karte

Die Rallye auf den Kryptomärkten setzt sich fort. Der König der Kryptowährungen, Bitcoin (BTC), wurde zum Redaktionsschluss für knappe 8.850 USD gehandelt. Ethereum (ETH) war ebenfalls stark und belegte mit 630 USD den zweiten Platz. Ripple (XRP) zielte nach wie vor auf die Marke von 1,00 USD ab und näherte sich immer wieder an 0,90 USD an, während es zum Redaktionsschluss bei 0,87 USD stand. Litecoin wurde, wieder einmal, von EOS vom fünften Platz verdrängt. Litecoin hatte einen Kurs von 148 USD, während der von EOS 11,60 USD betrug. 

Dennoch ist für Litecoin (LTC) noch nicht aller Tage Abend. Vor weniger als zwei Wochen kündigten die Litecoin Foundation und TenX an, dass man an einem gemeinsamen Projekt arbeite. Das war ein Glücksfall für Litecoin. Bis jetzt blieb das Projekt jedoch geheim.

 

Inzwischen sind weitere Neuigkeiten bekannt geworden. Zunächst unterstützt das TenX-Wallet jetzt auch LTC, sowohl auf Android und iOS. Weiter arbeiten beide Organisationen an der Herausgabe einer gemeinsamen Karte. Dies wurde im Blog von TenX bekanntgegeben. Dort hieß es:

„Wir freuen uns außerdem, eine neue Partnerschaft ankündigen zu können. Wir haben uns an die Litecoin Foundation gewendet und arbeiten nun mit dieser zusammen. Gemeinsam werden wir eine Karte herausgeben, zu der wir bald Näheres mitteilen werden. Wir hoffen, zur beliebtesten Zahlungsplattform für Freunde und Besitzer von Litecoin zu werden. Wir können es kaum abwarten, dass Sie unser Wallet benutzen und an der Revolution teilhaben!“.

Wie man sieht ist das Litecoin-Projekt immer noch sehr aktiv. Dazu verheißt es nach wie vor große Renditemöglichkeiten in diesem Jahr. Die Neuigkeiten zur Kooperation mit TenX tragen dazu bei. Ebenfalls positiv sind vorherige Nachrichten, dass das Unternehmen Abra Litecoin als Primär-Asset ausgewählt hat. Damit ist Litecoin die Grundlage für die auf Smart Contracts basierende Investmentlösung des Unternehmens. 

Es bleibt abzuwarten, wie lange es dauert, bis Litecoin wieder Fahrt aufnimmt. Frühere Spekulationen im Internet sahen LTC am Jahresende bei einem Kurs von 1.000 USD. Vielleicht ist es am besten, sich einfach entspannt zurückzulehnen und darauf zu warten, dass sich diese Voraussagen bewahrheiten.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

one + 14 =