NEO Projekt kündigt neue Partnerschaften mit NEO Global Capital und Fenbushi an

Vor Kurzem hatte NewEconoLabs (NEL) eine interessante Mitteilung zu machen. So kündigte man dort neue Partnerschaften mit NEO Global Capital (NGC) und Fenbushi Capital an. Gegenstand der Kooperationen soll das NEO Name Service Project (NNS) sein.

NEO Kurs, https://www.kryptovergleich.org/coin/neo/, NEO kann man hier kaufen.

Das NEO Name Service Project ist NEOs dezentralisierter, auf Open-Source-Software basierender Domain-Dienst. Zugleich nutzt der Dienst die Blockchain von NEO. Das Hauptziel des Projektes ist es, wortlose Phrasen, wie etwa Wallet-Adressen, einfacher in der Benutzung zu machen. Diese Phrasen sind für die Nutzer schwer zu behalten und damit in der täglichen Verwendung umständlich. NNS will diese Adressen durch Worte oder Sätze ersetzen. So sollen die Nutzer zukünftig einfacher auf Wallets oder Smart Contracts zugreifen können.

Zwei der erfolgreichsten Risikokapitalgeber für ICOs

NEO Global Capital ist ein Risikokapitalunternehmen, das sich auf Investitionen in Blockchain-Projekte konzentriert. Das Unternehmen war einer der Hauptkapitalgeber für Projekte wie Zilliqa, Ontology, Switcheo und Moonlight. Aber auch das Point-to-Point Payment Network, Trinity und andere erhielten Investitionen von NEO. Damit stellt NEO Global Capital den Investmentzweig der NEO-Stiftung. Sein Ziel ist es, Projekte zu unterstützen, die die NEO-Umgebung weiter ausbauen und fördern.

Fenbushi Capital wurde 2015 gegründet. Das Unternehmen ist ebenfalls ein Risikokapitalgeber und beteiligt sich vorrangig an Blockchain Projekten. Bisher hat das Unternehmen über 50 Millionen USD in Blockchain Projekte investiert. Zudem soll Fenbushi Capital einen NEO Consensus-Node besitzen, der derzeit auf dem Testnet läuft.

Die Partnerschaften mit NEO Global und Fenbushi sollen es den Nutzern ermöglichen, Domains mit der Endung „.neo“ anzulegen. Diese Domains können bei Transfers anstelle eines Public Keys als Empfängeradresse verwendet werden. Damit unterstreichen die Partnerschaften, dass das NNS-Projekt praktisch nutzbar ist. Das Projekt hat das Potenzial, die Zukunft der Blockchain Technologie, wie wir sie heute kennen, zu verändern. Zugleich geht man bei NewEconoLabs davon aus, dass die neuen Partnerschaften die Bekanntheit der Marke „NEO“ weiter steigern werden.

NewEconoLabs ist eine Entwickler-Community, die im Dezember 2017 in China gegründet wurde. Ihr Ziel ist es, die besten Talente der Blockchain Entwicklung zu bündeln und am Ausbau der NEO-Umgebung mitzuwirken.

Gemessen an der Marktkapitalisierung liegt die Kryptowährung NEO, so die Daten auf Aktuelle Kurse, derzeit auf dem elften Platz. Zu Redaktionsschluss wurde die NEO-Coin für 63,73 USD gehandelt. Ihren Höchststand hatte die Kryptowährung am 16. Januar, als ihr Kurs bei ungefähr 196 USD lag.

Quellen: NeoNewsToday, Reddit, Twitter, Bild: NEO

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 1 =