Prognose: Bitcoin Kurs (BTC) nähert sich großer Widerstandslinie plus Ethereum, Ripple XRP, Litecoin, Stellar und Cardano Update

Heute geht es unter anderem um die mögliche weitere Entwicklung des Bitcoin Kurses, eine neue Entwicklerseite für Ripple XRP und das Litecoin-Mining.

Bitcoin Kurs

Der Ökonom und Kryptoanalyst Alex Krüger hat auf Twitter die nächsten Widerstandslevel für den Bitcoin Kurs präsentiert. Nach Meinung Krügers ist die Marke von 10.000 USD eine wichtige psychologische Grenze. Vor dieser Grenze liege die nächste technische Hürde bei 9.600 USD, erklärte er. Die erste Unterstützungslinie verortete Krüger bei 9.000 USD.

Wie bereits berichtet, sieht auch der Mitgründer von Fundstrat, Thomas Lee, eine wichtige Grenze bei einem Kurs von 10.000 USD. Bei diesem Niveau könnte dann die sogenannte „FOMO“ einsetzen, nämlich dass mehr uns mehr Anleger Bitcoin kaufen und den Kurs damit exponentiell nach oben treiben werden. In einem Interview hatte er kürzlich erklärt:

„FOMO setzt erst dann wirklich ein, wenn der Kurs ein Niveau erreicht, das nur in 3 % der Fälle erreicht wurde. In den vergangenen Zyklen lag dieses Niveau bei 8,50 USD in 2011. Heute liegt es bei 10.000 USD, denn bis heute wurde Bitcoin nur an 87 Tagen für über 10.000 USD gehandelt.“

Bitcoin kaufen

Ethereum

Der neueste Eintrag des Blogs „Week in Ethereum“ ist erschienen. Darin geht es um Neuigkeiten zu Ethereum 2.0. Zudem behandelt der Eintrag eine Reihe von Aktualisierungen zu Plattformen auf Ethereum-Basis. Dazu gehören Request, Zilliqa und Maker.

 

Ripple XRP

Die neue Website für Entwickler des XRP-Ledgers ist offiziell online. Zu erreichen ist sie über „xrpl.org“. Ripple Labs schreibt dazu:

„Xrpl.org ist eine neue, community-gesteuerte Website für Entwickler. Dort können sie auf technische Dokumentationen, Entwickler-Tools, Tutorials und Netzwerk-Metriken für den XRP-Ledger zurückgreifen.“

Weiter heißt es:

„In der Vergangenheit war Ripples [gemeint ist Ripple Labs] Entwickler-Website eine Anlaufstelle für Dokumentationen und Tools auf dem XRP-Ledger. Aufgrund des Wachstums der XRP-Ledger-Community und der weiteren Dezentralisierung des Netzwerkes ist es sinnvoll, eine offen angelegte Website anzubieten. Diese wird von der Community unterhalten und nicht nur von einer Institution. Ripple [Labs] wird weiterhin eine wichtige Rolle bei der Verwaltung und der Bereitstellung von Inhalten von xrpl.org spielen. Zugleich tun dies aber auch viele andere engagierte Entwickler, Designer, Schreiber und Branchenführer, die jeden Tag mit dem XRP-Ledger interagieren.“

Litecoin

Der YouTuber VosKCoin hat ein Video mit einem neuen Überblick zum Litecoin-Mining veröffentlicht. In dem Video beschäftigt sich VosKCoin unter anderem mit der Frage, ob Litecoin-Mining im Jahr 2019 noch profitabel ist.

 

Stellar

Im Mai hatte der Mitbegründer von Stellar, Jed McCaleb, sich einer Fragerunde im amerikanischen National Museum of Mathematics gestellt. Im Rahmen dessen sprach McCaleb über einige Änderungen im Upgrade „Protocol 11“ für Stellar. Auf Medium ist nun eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten erschienen.

 

Tron

Tron ist eine neue Partnerschaft mit der Kryptobörse LATOKEN eingegangen. Dadurch können die Kunden jetzt das Tron-Token TRX als Zahlungsmittel auf dem IEO-Launchpad (Initial Exchange Offering) der Kryptobörse verwenden.

 

Cardano

Noch in diesem Monat will das Hardware-Wallet ELLIPAL eine Unterstützung für Cardano (ADA) einführen. Das Wallet funktioniert wie ein Wallet von Ledger oder Trezor, erinnert optisch aber eher an ein Smartphone.

Bitcoin kaufen

Bildquelle: Pixabay

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.