Ripple CEO sagt, dass Apple Pay und die meisten Banken veraltete Technologien verwenden

Ripple CEO Brad Garlinghouse sagte, dass die meisten Banken und Zahlungsplattformen wie Apple Pay sich derzeit noch auf verkrustete, veraltete Systeme verlassen. Für diese Systeme wäre ein modernerer Ersatz längst überfällig.

Auf der diesjährigen Money20 /20 Konferenz sprach Ripple mit dem Mitbegründer von Fintech Insider, Simon Taylor, über die zunehmende Rolle von Blockchain in der digitalen Zahlungsindustrie.

Aktueller Ripple Kurs

Garlinghouse skizzierte den Unterschied zwischen den Produkten von Ripple und dem Status quo. Er wies auch auf Apple Pay als ein Unternehmen hin, welches unter einer scheinbar modernen Oberfläche immer noch eine sehr altmodische Infrastruktur verwendet.

„Fast die gesamte Technologie welche sich unter der Benutzeroberfläche findet, hat sich seit sehr langer Zeit nicht mehr geändert. Der komplette Technologie-Stack der meisten Applikationen in diesem Bereich ist komplett veraltet.

Ripple ist der Ansicht, dass man mit dem Fundament anfangen muss um zeitgemäße Zahlungsapplikationen zu gestalten welche mit den heutigen Anforderungen schritt halten können. Nur sofern die grundlegende Technologiearchitektur erneuert wird, sind wirkliche Innovationen möglich. Unsere Kunden fragen sich: „Wenn ich für die nächsten 10 oder 50 Jahre konkurrenzfähig sein will, möchte ich dann von einem System abhängig sein welches vergleichbar mit einer Holzkutsche versus einem modernen Tesla Auto ist?“

Der CEO von Ripple hat einige Schlagzeilen in letzter Zeit gemacht

Gestern hat Garlinghouse bekannt gegeben, dass er erwartet, dass im nächsten Jahr Dutzende von Banken seine xRapid-Technologie nutzen werden. Er bekräftigte auch Bitcoins Nützlichkeit als Wertspeicher, nannte es jedoch ein langsames und teures Tauschmittel. Er sagte, dass dieses Urgestein unter den Kryptowährungen nicht so weitreichende Auswirkungen haben werde, wie viele Leute früher dachten.

Quellen: Youtube, Ripple, Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 − 15 =