Bitcoin Kurswarnung von Bloomberg plus Ripple XRP, Litecoin, Ethereum und Stellar Update

Vom großen Aufschwung von Bitcoin bis zu einer weiteren Adaption von Litecoin haben wir hier die wichtigsten News der letzten 24 Stunden für euch zusammengefasst.

Bitcoin Kurswarnung

Laut Bloomberg deutet eine historische Analyse der früheren Kursentwicklung von Bitcoin darauf hin, dass sich die führende Kryptowährung kurzfristig zurückziehen und den breiteren Krypto-Markt mit nach unten treiben wird.

„Die größte digitale Währung gewann in dieser Woche auf ihrem Höhepunkt fast 2.500 USD, nachdem chinesische Beamte positive Kommentare zur Blockchain-Technologie abgegeben hatten. Bei 10.000 US-Dollar wurde jedoch die Obergrenze überschritten, was darauf hindeutet, dass noch schwierigere Zeiten bevorstehen könnten.“

Laut dem Tages-Analysten Josh Rager muss Bitcoin nun den Widerstand bei rund 9.550 USD durchbrechen, um seinen jüngsten Aufwärtstrend fortzusetzen und 10.000 USD zu knacken.

„Das untere Zeitrahmen-Diagramm zeigt den Kurs in einem Bereich von einigen hundert Dollar. Der tägliche findet sich unten. Oben sind die wöchentlichen und monatlichen Eröffnungskurse (Widerstände). Eine Durchbrechung und ein Schließen über diesen Bereichen wird wahrscheinlich ein Signal dafür sein in den 10-Tausender Bereich aufzusteigen.“

Ripple XRP

Ripples weltweite Leiterin für Regierungsbeziehungen, Michelle Bond, und die Direktorin der Blockchain Association, Kristin Smith, sprachen auf der UBRI Connect-Konferenz 2019 in Berkeley über die weltweite Regulierung der aufkommenden Technologie.

Die beiden sprachen über die Rolle digitaler Assets wie Ripple XRP und die Notwendigkeit intelligenter Gesetze in den USA und im Ausland.

Smith sagt, sie sei besorgt, dass US-amerikanische Gesetzgeber und politische Entscheidungsträger Unternehmen dazu zwingen, ihre Aktivitäten nach Übersee zu verlagern.

„Ich bin sehr besorgt und denke nicht, dass dies eine irrationale oder paranoide Sichtweise ist. Unternehmen, auch innerhalb der Mitglieder der Blockchain Association, verlagern ihre Geschäftstätigkeit nach Übersee … weil in diesen rechtlichen Rahmenbedingungen ein starker Verbraucherschutz und Sicherheit herrschen.“

Ethereum

Eine neue Ausgabe des Blogposts der Week in Ethereum ist erschienen.

Der Beitrag behandelt die neuesten Informationen zum Skalierbarkeits-Upgrade, bekannt als Ethereum 2.0, und enthält eine Reihe von Updates für Ethereum-basierte Plattformen wie Maker und Compound.

Den vollständigen Beitrag können Sie hier einsehen.

Litecoin

Das Schweizer Krypto-Geldautomatenunternehmen Bity hat Litecoin jetzt unterstützt.

Dies ermöglicht nun den Kauf von Litcoin mit Bargeld, zusätzlich zu Bitcoin, Ethereum und Monero. Die Geldautomaten unterstützen den Schweizer Franken und den Euro.

Stellar

Die Bitcoin Börse Binance berichtet, dass ein kürzlich durchgeführtes Upgrade des Stellar-Netzwerks das Staking abschaffte.

Diese Änderung bedeutet, dass Inhaber von Stellar ihre Coins nicht mehr staken können. Staking gibt den Inhabern im Wesentlichen Stimmrechte und die Möglichkeit, Dividenden zu verdienen, indem sie ihr Geld einloggen.

„Binance verteilt die von Stellar bis zum Zeitpunkt des Upgrades (2019/10/28 4:00 PM (UTC)) verdienten Staking-Prämien.

Nutzer erhalten die Oktober-XLM-Distribution in den ersten fünf Tagen des Novembers weiterhin. In Zukunft werden Nutzer keine Stellar Vergütungen mehr erhalten.“

— Anzeige —

Textnachweis: Dailyhodl, Bild: Pixabay

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.