EOS Kurs weiterhin stark, Mainnet startet in 6 Tagen

Inhaltsverzeichnis

Das Mainnet von EOS wird am 2. Juni seinen Dienst aufnehmen. Bereits vor einiger Zeit hatte EOS mitgeteilt, dass die eigene Kryptowährung EOS die Ethereum Blockchain verlassen werde. Der Status als ERC-20-Token wird damit aufgeben. Seit der Ankündigung haben viele Kryptobörsen angekündigt, das Mainnet von EOS zu unterstützen.

Die Community hat die Besitzer von EOS bereits darauf hingewiesen, die EOS-Token nicht in ihren Wallets zu belassen. Ich hatte vor einigen Tagen einen Blogartikel dazu geschrieben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich auf den Wechsel („Swap“) vorbereiten können. Grundsätzlich müssen Sie Ihre EOS-Token von Ihrem Wallet auf eine Börse übertragen. Das muss eine Börse sein, die den Swap ausdrücklich unterstützt. Welche Börsen aber sind das genau? Um Ihnen die Suche zu ersparen, habe ich Ihnen hier eine Liste zusammengestellt:

Binance

Binance ist eine der ersten Börsen, die ihre Unterstützung für den EOS-Swap angekündigt hatten. Diese Ankündigung erfolgte dort schon vor beinahe drei Monaten. Binance veröffentlichte seine Erklärung direkt nach der Ankündigung von EOS, ein eigenes Mainnet aufbauen zu wollen.

Bitfinex

Die Kryptobörse Bitfinex hat vor einem Monat angekündigt, das EOS-Mainnet zu unterstützen. Weiter kündigte Bitfinex an, dass man anstrebe, einer der 21 Blockproduzenten zu werden, die das Mainnet betreiben.

Kraken

Eine Unterstützung des Mainnet-Starts von EOS hat auch die große Kryptobörse Kraken zugesagt.

KuCoin

Ebenfalls zu den frühen Unterstützern gehört KuCoin, zusammen mit der Kryptobörse GoPax.

Die Migration unterstützen will auch die indische Kryptobörse Zebpay, die auch den Swap von Tron mitträgt. Dem folgte CoinDCX Anfang dieser Woche. Auch die bekannte Börsenplattform Bibox hatte mitgeteilt, dass man dort den Swap von EOS unterstütze. Zu den Unterstützern zählt auch Bithumb. Die Ankündigung von Bithumb, EOS bei dem Wechsel zu unterstützen, erfolgte ebenfalls Anfang dieser Woche.

EOS Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/eos/. EOS kann man hier kaufen

Bei Redaktionsschluss hatte EOS einen Kurs von ungefähr 12,30 USD. Im Rahmen des allgemeinen Bärenmarktes hatte die Kryptowährung in der letzten Woche an Wert eingebüßt. Damit folgte sie dem allgemeinen Trend. Drei Tage zuvor stand der Kurs noch bei 14,17 USD. Er fiel dann allerdings kontinuierlich. Den Tiefpunkt erreichte die Coin bei 10,50 USD. Danach stieg sie binnen weniger Stunden wieder auf den genannten Kurs an.

Quellen: Binance, Bitfinex, Kraken, Bild: Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.