Litecoin (LTC) ist ab sofort Zahlungsmittel bei VRPorn.com

Ein relativ junger Markt ist die Pornografie in der virtuellen Realität (VR). Die Webseite VRPorn.com behauptet von sich selbst, in diesem Bereich führend zu sein. Seit Kurzem können die Kunden der Webseite Premium-Mitgliedschaften auch mit Litecoin bezahlen. Die Abwicklung erfolgt offenbar über den Zahlungsdienstleister GoCoin.

Litecoin Kurs, Quelle https://www.kryptovergleich.org/coin/litecoin/. Hier kann man Litecoin kaufen

Bereits im April hatte sich der Litecoin-Gründer Charlie Lee in einem Tweet an Pornhub gewandt. Pornhub ist die weltgrößte Pornowebseite. Lee riet der Webseite an, Litecoin zu akzeptieren. Zuvor war Pornhub bereits eine Partnerschaft mit Verge (XVG) eingegangen. Die Kryptowährung XVG legt besonderen Wert auf den Schutz der Privatsphäre. Pornhub zeigte jedoch kein Interesse an Litecoin.

Anderes scheint für VRPorn zu gelten. Es gibt allerdings keine offizielle Stellungnahme dazu. Der einzige Hinweis ist, dass Litecoin (LTC) neuerdings als Zahlungsmöglichkeit auf VRPorn.com erscheint.

Pornobranche steht Kryptowährungen sehr offen gegenüber

Die Pornobranche hat offenbar damit begonnen, Kryptowährungen großflächig anzunehmen. Ein Beispiel dafür ist das „Vice Industry Token“ (VIT). Dort gab man an, dass künftig 20 Webseiten der Erwachsenenunterhaltung das Token akzeptieren werden.

Es ist unklar, wie viele Kunden VRPorn.com wirklich erreicht. Dennoch eröffnet die Branche Millionen von Nutzern den Zugang zu Kryptowährungen. Das ist auch insofern zu begrüßen, als die Coins damit nicht nur als Spekulationsobjekte, sondern auch als Zahlungsmittel dienen. Das kann für alle Kryptofreunde nur vorteilhaft sein.

Quellen: VRPorn.com, The CryptoCoinCenter.com, Bild: Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.