Newsflash: Bitcoin Kurs Indikator deutet auf Bullenmarkt hin, Neuigkeiten zu Ripple XRP, Litecoin, Ethereum, Tron, EOS und Stellar

Hier eine Übersicht über die Themen, die in den letzten Tagen die Welt der Kryptowährungen bewegt haben. Dabei geht es um einen Bitcoin Indikator, eine neue Unterstützung für Stellar, eine Litecoin-Geschichte und andere interessante Themen.

 

Bitcoin Kurs

Ein Indikator namens „Market God“ („Marktgott“) deutet auf einen Bitcoin Bullenmarkt hin. Der Indikator ist ein selbsterstelltes Tool des Twitter-Nutzers „Crypto Thies“, der auf Twitter 24.000 Follower hat. In der Vergangenheit hatte der Indikator bereits erfolgreich den großen Bitcoin Abverkauf vom November 2018 prognostiziert. Jetzt zeigt der Indikator erstmals seit Oktober 2016 bereits drei Wochen lang eine Kaufempfehlung an. Seinerzeit kostete ein Bitcoin 500 USD.

Es sind jedoch nicht alle Trader der Auffassung, dass ein Bullenmarkt bevorsteht. Der Analyst DonAlt etwa erklärte, dass er darauf warte, dass Bitcoin mindestens 6.000 USD überschreite. Erst dann könne ein wirklicher Bullenmarkt beginnen.

 

Ripple Labs und Ripple XRP

Amir Sarhanghi ist der Vizepräsident von Ripples Produktabteilung. In einem neuen Interview hat das „Center for Data Innovation“ Sarhanghi zu Ripple Labs und Ripple XRP befragt. Dabei ging es unter anderem um die Frage, warum Ripples Technologie besonders für Entwicklungsländer wichtig ist. Dazu sagte Sarhanghi:

„Wie wir bei Ripple [Labs] gesehen haben, senkt die Implementierung der Blockchain Technologie die Kosten und Transferzeiten für die Kunden. Für die Entwicklungsländer ist das besonders wichtig, denn dort ist die finanzielle Flexibilität begrenzt. Durch die Nutzung der Blockchain und moderner APIs [Programmierschnittstellen] ermöglicht Ripple [Labs] es Finanzinstitutionen, die Teil unseres Netzwerkes – des RippleNet – sind, Geld weltweit, sofort und zuverlässig zu versenden – und das für den Bruchteil eines Cents.“

Weiter erklärte er:

„Finanzinstitutionen, die xRapid nutzen – unser Produkt, das [Ripple] XRP verwendet – haben im Durchschnitt 40 bis 70 Prozent Ersparnis gegenüber den Kosten, die sie normalerweise an teure ausländische Wechselanbieter zahlen. Die durchschnittliche Dauer einer Zahlung mit xRapid dauert etwas über zwei Minuten. Herkömmliche Abwicklungen von grenzüberschreitenden Zahlungen dauern im Schnitt zwei bis drei Tage.“

Ripple Kaufen

Ethereum

Auf dem Ethereum Meetup in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh hat der Erfinder von Ethereum, Vitalik Buterin, einen Vortrag gehalten. Dieser ist jetzt online auf YouTube verfügbar. Der Vortrag trägt den Titel „Scalable blockchains as data layers“ („Skalierbare Blockchain als Datenschichten“). Darin gibt Buterin detaillierte Einblicke in Layer-2-Skalierungslösungen.

Litecoin

Die Litecoin Foundation hat über Twitter nach persönlichen Geschichten von Nutzern gesucht. Die Nutzer sollten beschreiben, wie Litecoin (LTC) ihr reales Leben beeinflusst hat. In einer besonders eindrücklichen Antwort berichtete der Nutzer „bestformofmoney“, wie er Litecoin dazu nutzte, um Essen für ein Kind in Venezuela zu kaufen.

EOS

Der Gründer und CEO von Block.one, Brendan Blumer, ist von „Chamber of Digital Commerce“ interviewt worden. Dabei ging es um den Zustand des Blockchain Umfeldes. Weiter behandelte er die Auswirkungen dessen auf Regierungen, Regulierungen und den digitalen Handel.

Stellar

Das Stellar-Team hat mitgeteilt, dass Stellar Lumens (XLM) jetzt auf der Krypto-Verwahrplattform Anchorage verfügbar ist.

Das Start-up-Unternehmen Stellar wird von Andreessen Horowitz, Khosla Ventures und Polychain Capital unterstützt. Derzeit hat Stellar eine Anzahl von institutionellen Investoren, die eine „beachtliche Position“ im Bereich der Kryptowährungen innehaben.

Tron

DappReview hat erneut die Zahlen der Tron-Transaktionen ausgewertet. Dabei fand man heraus, dass das gehandelte Volumen der Kryptowährung Tron (TRX) am 16. März fünfmal höher war als das Volumen von Ethereum und EOS zusammengenommen.

Bitcoin Kaufen

Bildquelle: Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.