Nach Bitcoin Rallye: EOS, Stellar Lumens (XLM) und Cardano (ADA) als größte Gewinner

Die Kryptomärkte konnten sich jüngst über eine positive Kursrallye freuen. Bitcoin (BTC) startete, wie so oft, die Kettenreaktion und durchbrach den Widerstandslevel bei 7.000 USD. In kürzester Zeit hatte der König der Kryptowährungen damit binnen 24 Stunden 10 % zugelegt. Die Märkte folgten dem Aufwärtstrend, wobei sich Stellar Lumens (XLM), Cardano (ADA) und EOS (EOS) am meisten hervortaten.

Stellar Lumens (XLM)

Mit 24,9 % verzeichnete die Kryptowährung Stellar Lumens den prozentual höchsten Zuwachs der letzten 24 Stunden. Zu Redaktionsschluss stand der Kurs von Stellar Lumens bei 0,29 USD. Bereits gestern hatte sich die Coin von 0,23 USD auf 0,25 USD erholt. Die Kryptowährung hatte zu Redaktionsschluss eine Marktkapitalisierung von 5,5 Milliarden USD. Auf der Rangliste der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung belegte sie damit den sechsten Platz.

Der Höchststand der Coin in dieser Woche lag ebenfalls bei 0,29 USD. Der Tiefpunkt der letzten Woche war der 12. Juli, als der Kurs bei 0,18 USD stand. Erwähnenswert ist, dass Stellar Lumens (XLM) eine der fünf Coins ist, die Coinbase derzeit hinsichtlich einer Notierung prüft.

 

Cardano (ADA)

Eine weitere Überraschung bereitete die Kryptowährung Cardano (ADA). Im Hinblick auf den Kurszuwachs in den letzten 24 Stunden vor Redaktionsschluss belegte sie mit 17,84 % den zweiten Platz. Bei Redaktionsschluss hatte die Coin einen Kurs von 0,17 USD. Die gestrige Rallye hatte den Kurs von 0,15 USD auf 0,18 USD getrieben. Auf der Liste der größten Kryptowährungen belegte Cardano mit einer Marktkapitalisierung von 4,7 Milliarden USD den achten Platz.

In der letzten Woche hatte sich die Kryptowährung langsam auf 0,15 USD erholt. Noch am 13. Juli hatte die Coin ihr Wochentief und wurde für 0,12 USD gehandelt. Positiv mag sich für Cardano ausgewirkt haben, dass der Gründer Charles Hoskinson viele Informationen zu Softwareupdates bekannt gab.

 

EOS (EOS)

Die Kryptowährung EOS belegte im Hinblick auf den prozentualen Zuwachs den dritten Platz. EOS legte seit gestern stattlich zu. Der Kurs der Coin stieg von 7,99 USD auf 8,41 USD an und erreichte einen Höchststand von 9,17 USD. Dies steht in starkem Kontrast zum Tiefstand vom 12. Juli, an dem eine Coin nur 6,70 USD wert war. Gemessen an der Marktkapitalisierung von 7,9 Milliarden USD nahm EOS den fünften Platz auf der Liste der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung ein.

Auch für EOS hatte die Woche schon zuvor positive Neuigkeiten gebracht. Dabei ging es etwa um Investitionen in Block.one durch Bitmain und Peter Thiel. Es gab allerdings auch Anschuldigungen, dass die EOS-Community die Gas-Kurse auf der Ethereum Blockchain manipuliere.

Quellen: Kryptowährungen Kurse, Coinbase, Bloomberg, Pixabay

Auch interessant Mehr vom Autor

Kommentar schreiben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.